Nach dem großen Erfolg unserer Highlight-Verkostungen während des letzen Südafrika Weinfestivals präsentieren wir Ihnen auch beim Festival 2018 wieder exklusive Sonderverkostungen, die in einem kleinen Rahmen von jeweils maximal 25 Teilnehmern stattfinden werden. Die intensiven Weinproben dauern eine Stunde und eröffnen dem Weinkenner mit ihren speziellen Themen ganz neue Horizonte des Wissens und Genießens – eine ganz besondere Art, die südafrikanische Weinwelt zu erleben.

Die Teilnahme an den Highlight-Verkostungen ist für die Besucher des Südafrika Weinfestivals kostenfrei. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Plätze für diese Verkostungen stark limitiert sind und wir lediglich 25 Anmeldungen pro Highlight-Verkostung annehmen können.

 


Freitag, 16. März 2018

Delaire Graff - Logo

 

 

17:30

Botmaskop und Cape Vintage in der Vertikalverkostung

Der Botmaskop ist mit seinen 810 Metern Höhe einer von Südafrikas imposanten Bergen mit einer fantastischen Aussicht auf die atemberaubende Landschaft. Nicht weniger eindrucksvoll ist sein Namensvetter. In dieser Verkostung mit dem Weingut Delaire Graff haben Sie die einmalige Gelegenheit, vier Jahrgänge des Botmaskops aus 2009, 2011, 2013 und 2015 – gerade diese Jahre waren besonders gut für Rotwein – des kraftvollen und wunderbar stimmigen Rotwein-Cuvées zu probieren. Außerdem können Sie dieselben Jahrgänge des Cape Vintage – einem herrlichen Dessertwein vom Kap – entdecken. Entdecken Sie in dieser Vertikalverkostung, wie die beiden Delaire Graff-Weine sich im Laufe der Zeit entwickelt haben. Sie werden begeistert sein!

ACHTUNG! DIESE HIGHLIGHT-VERKOSTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT!

Lanzerac

19:30

Lanzeracs Cellar Master Collection in der Verkostung

Entdecken Sie in der Verkostung mit dem Weingut Lanzerac einen Neuzugang in CAPREOs Portfolio: Die Cellar Master Collection, die voraussichtlich ab Februar 2018 erhältlich sein wird. Die Linie experimentiert mit Rebsorten, Terroir und Kellertechniken. Die drei Weine wurden in limitierter Menge von jeweils etwa 1000 Flaschen hergestellt und erzählen alle eine ganz besondere Geschichte. Wandeln Sie mit dem roten Cuvée „Prof“ aus den Reben Cinsault und Pinot Noir auf den Spuren von Professor Abraham Perold, der aus diesen beiden Trauben im Jahr 1925 die Sorte Pinotage kreuzte und somit die Inspiration zu diesem Wein lieferte. Für den Malbec namens „Dok“ – auf Afrikaans ein Kosewort für Doktor – stand der legendäre Rugbyspieler Dr. Danie Craven Pate, der das Gut Lanzerac oft besuchte. Der Weißwein der Kollektion, ein Pinot Blanc mit dem malerischen Namen „Bergpad“ (Afrikaans für „Bergpfad“), erinnert an den berühmten Wanderweg, der von der Universität Stellenbosch bis zu Lanzerac in Jonkershoek führt. Begeben auch Sie sich auf die Reise und lassen Sie sich von diesen außergewöhnlichen Weinen überraschen.


Samstag, 17. März 2018

spier

 

 

 

 

13:30

Frans K. Smit Red und White in einer Verkostung

 

Sie sind die Flagship-Weine von Spier, international begehrt und ein Tribut an den langjährigen Kellermeister Frans K. Smit, der seit zwei Jahrzehnten maßgeblich am Erfolg des Weingutes beteiligt ist: die beiden Cuvées der Frans K. Smit Range. Jeder Jahrgang ist ein Kunstwerk, den Red Blend von 2012 nennt Frans K. Smit „Ein Monster von einem Wein“. In der Verkostung mit dem Weingut Spier können Sie gleich mehrere Jahrgänge dieses großen Rotweins probieren. Seit Kurzem gibt es in der Frans K. Smit-Kollektion neben dem roten auch ein weißes Cuvée aus Sauvignon Blanc und Sémillon. Der Kritiker Tim Atkin bescheinigt dem ersten Jahrgang des eleganten Weißweins, brillant gemacht worden zu sein. In der Verkostung mit Spier haben Sie die einmalige Gelegenheit, die beiden Top-Weine des Gutes gemeinsam zu genießen.

ACHTUNG! DIESE HIGHLIGHT-VERKOSTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT!

tokara

 

 

 

 

15:30

Director’s Reserve Red und Reserve Collection Elgin Sauvignon Blanc in der Verkostung

Er ist der Vorzeigewein von Toakra und begeisterte schon Kritiker wie John Platter oder Robert Parker, die ihn regelmäßig mit Auszeichnungen prämieren: der Director’s Reserve Red. In dieser Verkostung haben Sie die einzigartige Gelegenheit, den aktuellen Jahrgang von 2013 des grandiosen und opulenten Rotwein-Cuvées mit zwei Vorgängern aus den Jahren 2012 und 2008 zu vergleichen. Als weiteres Bonbon hat das Weingut seinen Reserve Collection Elgin Sauvignon Blanc für Sie dabei, auch hier werden neben dem neuesten Jahrgang von 2017 ältere Flaschen von 2016 und sogar von 2008 geöffnet – freuen Sie sich also auf spannende Geschmackserlebnisse!

ACHTUNG! DIESE HIGHLIGHT-VERKOSTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT!

steenberg

 

 

 

 

17:30

Steenbergs Ikone Magna Carta in der Vertikalverkostung

Das Weingut Steenberg legt seinen Focus auf Sauvignon Blanc – das Terroir mit seinen milden Temperaturen, der kühlen Brise vom Meer und den zerfallenen Granitböden bietet schließlich beste Voraussetzungen für diese Rebsorte. Kein Wunder, dass Steenbergs Ikone ebenfalls zu einem Großteil aus Sauvignon Blanc besteht. Der Icon Range Magna Carta ist ein Cuvée mit Sémillon, das Sie in dieser Verkostung in vier unterschiedlichen Jahrgängen kennenlernen können. Genießen Sie das Beste, das Steenberg zu bieten hat, und entdecken Sie, wie sich der Charakter des fruchtigen, harmonischen und in Eiche gereiften Weißweins über die Jahre von 2007 bis 2016 hin entwickelt hat.

ACHTUNG! DIESE HIGHLIGHT-VERKOSTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT!